>> Maximale Durchsätze und höchste Dispergierwirkung mit Doppelschneckenextrudern von Coperion.

Aufbereitung von Thermoplastischen Elastomeren TPE

Thermoplastische Elastomere TPE zeichnen sich sowohl durch ihre elastischen Gebrauchseigenschaften als auch durch die thermoplastischen Verarbeitungseigenschaften aus. Sie werden aufgrund ihres chemisch-morphologischen Aufbaus in TPE-S, TPE-O, TPE-U, TPE-E, TPE-A und TPE-V unterteilt. Weltweit sind zahlreiche Doppelschneckenextruder von Coperion für die Aufbereitung thermoplastischer Elastomere in den unterschiedlichsten Formen und Rezepturen im Einsatz.

Typischer Aufbau einer Anlage für die Herstellung von TPE

Typischer Aufbau einer Anlage für die Herstellung Thermoplastischer Elastomere TPE

Aufbreitung von TPE-O

TPE-O bezeichnen in diesem Fall Elastomerlegierungen, die zu unterschiedlichen Anteilen aus Thermoplasten und Elastomeren, meist SBS/SEBS, bestehen.

Rezepturbestandteile
Elastomer: SBS, SEBS, SEPS
Thermoplast: PS, PP, PE, PA, PPE, u.a.
Weichmacher
Mineralische Füllstoffe

Aufbreitung von TPE-V

TPE-V bezeichnet Thermoplastische Elastomere mit einer vernetzten Kautschukkomponente. Die Vernetzung und Dispergierung des EPDM sowie das Einmischen bisweilen großer Mengen Weichmacher (> 40%) erfordern Doppelschneckenextruder mit Verfahrenslängen von durchschnittlich L / D = 56. Je nach Ausgangsmaterialien und Vernetzersystem stimmen unsere Spezialisten den Aufbau des Verfahrensteils individuell auf die durchzuführenden Verfahrensschritte ab.

Rezepturbestandteile
PP
Additive, Pigmente
EPDM
Vernetzungsmittel, Beschleuniger, Aktivatoren
Weichmacher
Füllstoffe
Regenerat

Direktextrusion bzw. In-line Compoundieren von TPE-O Folie

Mit Doppelschneckenextrudern von Coperion lassen sich Dekorfolien z.B. für Fahrzeuginnenteile im einstufigen Prozess herstellen. Die für Kunststoffe und andere Produkte typische Zwischengranulierung entfällt beim In-line Compoundieren komplett – die Investitions- und Betriebskosten sowie der Energiebedarf des Produktionsprozesses sinken damit deutlich.
> Weitere Informationen zur In-line Compoundierung

Anlage zur Herstellung Thermoplastischer Elastomere TPE
Anlage zur Herstellung Thermoplastischer Elastomere TPE