Extrusion von Petfood und Treats

Aufgrund seines ausgewogenen Verhältnisses aus freiem Volumen und hohem Drehzahlbereich eignet sich der ZSK MEGAvolume PLUS insbesondere für die wirtschaftliche Aufbereitung von trockenem und halbfeuchtem Hunde- sowie Katzenfutter und von Treats. Durchsätze bis zu 15 t/h bei sehr gutem Verschleiß- und Korrosionsschutz für die eingesetzten Bauteile sorgen für einen äußerst wirtschaftlichen Herstellungsprozess innerhalb eines sehr breiten Rezepturbereichs.

Abhängig von der Anwendung wird zu den Feststoffen Dampf über Pre-Conditioning oder Dampfinjektion direkt in den ZSK zugegeben. Mit weiteren Zuschlagstoffen wird die Masse in der Plastifizierungszone unter schonenden Bedingungen bei niedrigen Drücken gekocht und pasteurisiert. Scherempfindliche pulverige Zuschlagstoffe können über Seitendosierungen stromabwärts zugegeben werden. Dadurch wird die Kochzone umgangen und die Einarbeitung der Wirkstoffe äußerst schonend vollzogen.

Die eingeleitete Energie und der damit erzielte Verkleisterungsgrad beeinflussen die Textur des Produktes, das am Extruderende durch eine Lochplatte oder Düse extrudiert wird. Granulierte Produkte werden in nachfolgenden Anlagen getrocknet und optional mit Fett, Öl oder Aromen überzogen. Belohnungsstreifen und -stränge werden nach dem Austritt aus der Düse gekühlt und auf Länge geschnitten.

Extrudiertes Tierfutter von Coperion
Extrudiertes Petfood
Extrudiertes Petfood
Extrudiertes Petfood