>> Mit außergewöhnlichen Kenngrößen von Schneckenvolumen, Schneckendrehzahl und Drehmoment bietet diese Baureihe zahlreiche Vorteile für eine Vielzahl von Anwendungen.

ZSK MEGAvolume PLUS

Mit dem ZSK MEGAvolume PLUS setzt Coperion Maßstäbe: Die Extruderbaureihe vereint optimal aufeinander abgestimmt ein großes freies Schneckenvolumen mit hohen Schneckendrehzahlen und einem hohen spezifischen Drehmoment. Dadurch lassen sich insbesondere Produkte mit einem spezifischen Energiebedarf < 0,13 kWh/kg mit wesentlich höheren Durchsätzen herstellen. Die Rezepturflexibilität und die Produktivität der Anlage steigen erheblich.

Doppelschneckenextruder ZSK MEGAvolume PLUS von Coperion
ZSK 125 MEGAvolume PLUS

Typische Anwendungsbereiche des ZSK MEGAvolume PLUS:

Prozesse mit hohem Volumenbedarf wie z.B. bei Produkten mit niedrigem Schüttgewicht, schlechtem Einzugsverhalten oder hohem Füllstoffanteil
Entgasungsprozesse, z.B. bei lösungsmittelhaltigen Substanzen
Prozesse mit hohem Bedarf an Wärmetauscherflächen, z.B. bei Reaktionsprozessen
Prozesse mit geringem Energiebedarf
Scherempfindliche Produkte (PVC, HFFR, Perlglanz Pigmente)
PP / Hohlglas
Kautschuk
Polymerisation (PU, POM)
Pulverlack
Tierfutter
Cerealien, Stärke
Katalysatormassen
Kleber
Dichtungsmassen

Besondere Merkmale des ZSK MEGAvolume PLUS

Schneckenvolumen
Durch die tief geschnittenen Schneckengänge mit einem Durchmesserverhältnis Da/Di von 1,8 ist das freie Schneckenvolumen sehr hoch.

Die Vorteile
Verbesserter Einzug von Zuschlagstoffen mit niederem Schüttgewicht, wie z.B. Mehle, Stärken, Pigmente, Füllstoffe, Additive
Geringere Scherung
Reduzierte thermische Belastung der Rohstoffe
Höhere Verweilzeit für Reaktionsprozesse
Sichere Entgasung

Schneckendrehzahl
Die ZSK MEGAvolume PLUS Baureihe ist ausgelegt für Drehzahlen bis 1.800 min-1.

Die Vorteile
Steigerung des Durchsatzes im Vergleich zum Vorgängermodel ZSK MEGAvolume um das 3 – 4 fache
Günstiges Preis- / Leistungsverhältnis
Niedrigere Investitions- und Betriebskosten durch kleiner Maschinengrößen bei gegebenem Durchsatz

Drehmoment
Das spezifische Drehmoment des ZSK MEGAvolume PLUS beträgt 11,3 Nm / cm3. Es wurde im Vergleich zum Vorgängermodel ZSK MEGAvolume um 30 % erhöht.

Die Vorteile
Nochmalige Durchsatzsteigerung um bis zu 40 % im Vergleich zur Vorgänger-Baureihe
Erweitertes Betriebsfenster
Größere Rezepturflexibilität

Von Baugröße ZSK 34 bis ZSK 76 ist die ZSK MEGAvolume PLUS Baureihe in compact-Version mit integrierter Steuerung erhältlich. Dies gewährleistet eine einfache und schnelle Inbetriebnahme.

Technische Daten des ZSK MEGAvolume PLUS

ZSKMax. Drehmoment pro Welle [Nm]Spezifisches Drehmoment Md / a3 [Nm / cm3]Max. Schnecken-drehzahl [min-1]Max. Motorleistung N [kW]Schnecken-durchmesser [mm]
18 MEGAlab*3811,31.2001018
27 Mv PLUS10010,61.8004027
34 Mv PLUS***20511,31.8008134
43 Mv PLUS***42011,31.80016643
54 Mv PLUS***81511,31.80032354
62 Mv PLUS***1.25011,31.80049562
76 Mv PLUS***2.27511,31.80090076
98 Mv PLUS5.00011,31.5001.64998
125 Mv PLUS10.30011,31.5003.397125

* Laborextruder mit Da/ Di = 1,55
*** auch in compact version erhältlich

ZS-B Seitenbeschickung

Seitenbeschickung ZS-B von Coperion

Die ZS-B ermöglicht die seitliche Dosierung von pulver- oder granulatförmigen Füllstoffen und Additiven bzw. geschnittenen Glasfasern ins Verfahrensteil des Doppelschneckenextruders.
> Weitere Informationen

ZS-EG Seitenentgasung

Seitenentgasung ZS-EG von Coperion

Mit ihrem großen freien Querschnitt für die Entgasung erzielt die ZS-EG Durchsatzsteigerungen von bis zu 30 % bei verbesserter Produktqualität.
> Weitere Informationen

Steuerungen

Steuerung für Doppelschneckenextruder von Coperion

Coperion bietet Steuerungen von der Kompaktausführung bis hin zu maßgeschneiderten Systemen für Gesamtanlagen.
> Weitere Informationen