Hochdruck-Austragsschleuse für Granulate

  • Maximale Leistung durch ideale Abstimmung von Zellenradvolumen und Einlaufquerschnitt
  • Mit spezieller Einlaufgeometrie für produktschonenden Betrieb
  • Mit Fördereinlauf auch geeignet zum Eintrag in die pneumatische Förderung bis 3,5 bar

Wesentliche Merkmale

  • Max. Betriebsdruck
    3.5 bar System- und Differenzdruck
  • Druckstoßfest
    10 bar, durch robuste Bauweise
  • ATEX (optional)
    Einsetzbar in Ex-Zonen
  • Granulateinlauf
    Spezielle Einlaufgeometrie für hackarmen Betrieb aus voller Produktsäule
  • Geringe Leckage
    Hochdruckzellenrad mit 12 Kammern und axialer Dichtung
  • Leistung
    Hohe Durchsätze durch Abführen der Entspannungsluft vor Befüllung der Zellenradkammern

Industrien

  • Kunststoffe
  • Lebensmittel & Tiernahrung

DOWNLOADS