>> Langes Leben durch lange Erfahrung: Coperion Komponenten für die Mineralstoffindustrie. Unser Fachwissen in diesem Bereich hat nicht nur eine lange Tradition - es wächst jeden Tag weiter.

Coperion Schüttgutkomponenten wie Zellenradschleusen und Weichen werden heute weltweit eingesetzt für:

Zementindustrie: Rohmehl, Zement, Klinkerstaub, Bypass-Stäube, Festbrennstoffe.

Erzaufbereitung: Roherze, Fertigprodukte.

Kraftwerke: Festbrennstoffe, Asche.

Kalkindustrie: Calciumcarbonat, Dolomit, Kalk (gelöscht/ungelöscht), Festbrennstoffe.

Baustoffindustrie: Putze, Sande, Trockenmörtel.

Aluminiumindustrie: Alumina.

Holzindustrie: Schleifstäube, Holzpulver.

Keramikindustrie: Ton-/Kaolinprodukte, Feuerfestwerkstoffe.

Einsatzgebiete unserer Komponenten: Zementwerk
Einsatzgebiete unserer Komponenten: Kalkwerk

Es gibt viele Gründe, warum Coperion der ideale Partner der Mineralstoffindustrie ist:

- Wir haben Erfahrung mit über 14.000 Schüttgütern.
- In unserem Technikum simulieren wir Verschleißzustände und definieren den optimalen Verschleißschutz (DuroProtect-Stufe)
- Coperion Komponenten sind in jeder Anwendung sehr hochwertig und langlebig.
- Unsere DuroProtect-Stufen für Zellenradschleusen gewährleisten hohe Standzeiten und hohe Verfügbarkeit.

Sie interessieren sich für detailiertere Informationen über Komponenten von Coperion? Klicken Sie bitte hier.

Kontakt

Für weitergehende Informationen nutzen Sie bitte den folgenden Link: eMail

Verschleißgeschützte Zellenradschleusen und Weichen für die Mineralstoffindustrie

Mineralstoff
Mineralstoff
Verschleißschutzpakete für Zellenradschleusen
Verschleißschutzpakete
Zellenrad mit Wolframkarbid- Aufschweissung
Zellenrad mit Wolframkarbid- Aufschweissung