Coperion Technologie für die In-line-Verarbeitung von PVC

In-line-Verarbeitung von PET

Für das Aufbereiten und direkte Extrudieren von PET hat Coperion eine Technologie entwickelt, bei der im Vergleich zu herkömmlichen Verarbeitungsprozessen von PET weder das Vortrocknen der Materialien noch das Kristallisieren und Agglomerieren von Rezyklaten notwendig ist. Es ermöglicht die Herstellung von Halbfertigfabrikaten in einem Prozessschritt.

Coperion entwickelt Recycling-Komplettsysteme. Mit unserer langjährigen Erfahrung sichern wir nahtlos ineinandergreifende Prozessschritte vom Schüttgut-Handling bis zur Dosierung, der Doppelschnecken-Extrusion und Kühlung des Produkts. Unsere Anlagen sichern maximale Produktivität und Effizienz.

Vorteile der PET-Verarbeitung mit Doppelschneckenextrudern gegenüber dem Einfachschneckenverfahren

  • Die sehr hohe Qualität des Endprodukts, da beim Verarbeiten nur ein minimaler iV-Abbau auftritt und das glasklare Material keinen Gelbstich erhält
  • Hohe Flexibilität, da Rezeptur- und Farbwechsel wegen der guten Selbstreinigung des Doppelschneckenextruders innerhalb kürzester Zeit möglich sind
  • Wesentlich vereinfachte Logistik, da granulierte Neuware und unterschiedliche Regenerate (Mahlgut, Agglomerate, Randschnitt) selbst bei unterschiedlichen iV-Werten zusammen verarbeitet werden können
  • Energie- und Zeiteinsparungen, da im einstufigen Produktionsprozess das Vortrocknen und Kristallisieren entfällt

Eine leistungsstarke, energie- und zeitsparende Innovation: COREMA® kombiniert die Vorteile von Recycling und Compounding in einer Anlage. Dabei entstehen wunschgemäß anpassbare Recycling-Compounds für besonders hochwertige Anwendungen.

Recycling-Rohmaterial wie PP-Vliese, PE-Randstreifen, PA-Fasern wird mit der bewährten, robusten EREMA-Technologie in eine filtrierte Schmelze umgewandelt und direkt dem gleichläufigen Doppelschneckenextruder von Coperion zugeführt.

Dieser Anlagenteil steht mit seinen exzellenten Misch- und Entgasungseigenschaften für sämtliche Compoundieraufgaben zur Verfügung. Neben der Dosierung von verschiedensten Additiven können dabei Füll- und Verstärkungsstoffe in höheren Mengen zudosiert werden.

Unsere Produkte

Coperion_TPE_thermoplastic_elastomers_plant_835x557px

Extruder & Compoundiermaschinen

Die Doppelschneckenextruder von Coperion bilden die Basis für das Recycling-Direktverfahren. Mit ihren guten Verarbeitungseigenschaften und ihrer hohen Entgasungsleistung eignen sich die Doppelschneckenextruder von Coperion für die Verarbeitung von Neuware ebenso gut wie für alle Arten von Mahlgut oder Rezyklat sowie für Mischungen dieser Materialien. Folien, Fasern oder Spritzgussgranulate können In-line in einem Prozessschritt hergestellt werden.

B_Screw_Feeders_over_extruder_Coperion_K-Tron

Dosiergeräte

Coperion K-Tron Dosierer eignen sich ideal um Rohmaterialien in den Extrusionsprozess zu dosieren. Zum umfangreichen Lieferprogramm zählen u.a. Doppelschnecken-Dosierer, Einfachschnecken-Dosierer, Schüttgutpumpen und Vibrator-Dosierer in unterschiedlichsten Ausführungen und Größen. Das Dosier- und Mischsystem K4G ermöglicht es, bis zu sechs Dosierer um den Extrudereinlauf zu platzieren. Dosierer von Coperion K-Tron sichern die kontinuierliche, exakte und reproduzierbare Dosierung. Unsere Ingenieure helfen Ihnen, die richtige Dosierlösung für Ihren Prozess zu bestimmen.

Schüttgut-Handling

Schüttgut-Förderanlagen von Coperion K-Tron sind für die hohen Anforderungen bei der Förderung von Recycling-Materialien ausgelegt. Sie können sowohl das geschnittene, zu recyclende Material sowie die fertigen Granualte verarbeiten. Darüber hinaus bieten wir Filter und Abscheider für Ihren Recycling-Prozess.

 

Service

Von einzelnen Ersatzteilen bis zu Komplettserviceverträgen bieten Coperion und Coperion K-Tron umfassende Serviceleistungen für PET-Verarbeitungslinien – dabei steht die optimale Leistung Ihrer Anlagen und Systeme grundsätzlich im Mittelpunkt.

Downloads